trash-art.at Blog

30Okt/129:52 PM

Teamspeak3 Server Updaten

Wir haben einen netten TS3 Server unter Debian Linux laufen, und auch eine Menge Zeit in die Strukturierung von Channels, sowie die Vergabe bzw. Konfiguration von Benutzerrechten investiert. Kurz, bei einem Update soll alles wie gehabt erhalten bleiben. In unserem Fall verwenden wir keine MYSQL-Datenbank sondern die vordefinierte Option mit SQlite.
Der Server läuft unter dem User teamspeak, und in dessen Homeverzeichnis liegen auch die Daten für den Server.
Um einen Verlust der alten Einstellungen und Daten zu 100% auszuschließen, legen wir für die neue Serverversion ein neues Directory an(alle Kommandos erfolgen durch den User teamspeak):
1.: su teamspeak
2.: mkdir /home/teamspeak/ts3server3061

Der alte Server befindet sich in einem Ordner der die alte Versionsnummer wiederspiegelt und bleibt beim Update unberührt. Sollte etwas schief gehn kann der alte Server also problemlos per Startscript aus dem alten Ordner gestartet werden.

Wir wechseln in das soeben angelegte neue Verzeichnis und laden die neuste, in unserem Fall 64Bit Version per wget herunter. Im Falle der Version 3.0.6.1 bedeutet das:
wget http://teamspeak.gameserver.gamed.de/ts3/releases/3.0.6.1/teamspeak3-server_linux-amd64-3.0.6.1.tar.gz

Per tar pxvf teamspeak3-server_linux-amd64-3.0.6.1.tar.gz entpacken wir das geladene Archiv an Ort und Stelle.
Per cd wechseln wir in den durchs Entpacken erstellten Ordner teamspeak3-server_linux-amd64.
Anschließend verschieben wir alle Inhalte in den zuvor per mkdir erstellten Ordner:
mv * /home/teamspeak/ts3server3061/
Den durchs entpacken erstellten, und durch die Verschiebung nun leer gewordenen Ordner können wir löschen:
rmdir teamspeak3-server_linux-amd64

Um die alten Channels und Userkonfigurationen zu übersiedeln tun wir folgendes:
1.: cp /home/teamspeak/alterserver/ts3server.sqlitedb /home/teamspeak/ts3server3061/
2.: mkdir /home/teamspeak/ts3server3061/files
3.: cp -r /home/teamspeak/alterserver/files/* /home/teamspeak/ts3server3061/files/
4.: cp /home/teamspeak/alterserver/*.txt /home/teamspeak/ts3server3061/
5.: wir suchen per ps -A den Prozess des alten noch laufenden Servers und beenden ihn per kill(z.B. kill 2296).
6.: wir starten den neuen Server aus dem ts3server3061 Ordner heraus: ./ts3server_startscript.sh start

Fertig :-)

Hinweis: Die oben genannten zu übersiedelnden Daten beziehen sich auf TS3 Server ohne Lizenz. Bei einem Serverupdate sind, soweit vorhanden, folgende Dateien und Ordner zu übersiedeln:
- licensekey.dat
- ts3server.sqlitedb
- ts3server.ini
- ts3db_mysql.ini
- files/
- tsdns/tsdns_settings.ini
- query_ip_whitelist.txt
- query_ip_blacklist.txt
- serverkey.dat

Dateien dieser Liste die bei uns nicht vorhanden sind können ignoriert werden, und werden auch nicht gebraucht.
In unserem Fall waren lediglich folgende vorhaden:
- ts3server.sqlitedb
- files/
- query_ip_whitelist.txt
- query_ip_blacklist.txt

Viel Spaß mit der neuen Version!