trash-art.at Blog

23Feb/1212:44 PM

Symbolische Links in Linux erstellen

Beispiel: Wir haben Horde Webmail in home/www/webmail/horde installiert, möchten aber darauf zugreifen als läge es in /home/www/www.example.com/webmail

Der Symlink wird so erstellt:
ln -s /home/www/webmail/horde /home/www/www.example.org/webmail

Wechselt man nun per cd in /home/www/www.example.org/webmail, so findet sich dort der Symlink "horde".
Dieser lässt sich wie eine normale Datei behandeln. Man könnte ihn also per rm horde wieder löschen, oder aber mit dem eigens dafür passenden Kommando(in Debian): unlink symlinkname, also unlink horde, sofern man sich im entsprechenden Directory befindet.

Symlinks anzeigen lassen klappt mit: ls -l
Symlink anzeigen